Menu

KCS-10 Ausschreibungstext

Lüftungssteuerung KCS-10 - dezentrale CO2 Klimasteuerung, Entfeuchtungssteuerung mit aH*-Erlebnis (aH*-absolute Humidity / absolute Feuchte)

KCS-10 Ausschreibungstext

Auf dieser Seite können Sie den Ausschreibungstext zu diesem Produkt herunterladen. Anschließend können Sie den Ausschreibungstext mit MS-Word öffnen und weiterverarbeiten.

KCS-10 Ausschreibungstext

Lüftungssteuerung KCS-10 - dezentrale Klimasteuerung und CO2 Steuerung, Entfeuchtungssteuerung mit aH*-Erlebnis (aH*-absolute Humidity / absolute Feuchte)

Die KCS-10 ist eine klima- und CO2-geführte Steuerung zur bedarfsgeregelten und nutzerunabhängigen Lüftung. CO2 und feuchtegeführte (aH) Lüftungssteuerung durch Vergleich der absoluten Feuchte: aH Außen > aH Innen

Das Steuergerät KCS-10 ist ein netzbetriebenes Klimamessgerät (Wandgerät) zur Messung von Innen- und Außenklimawerten mit integriertem CO2-Sensor und dient gleichzeitig zur Steuerung von Zu- und Abluftventilatoren (230 V AC / 500 Watt). Mit Hilfe zweier ebenfalls angeschlossener Klimafühler werden, getrennt für Innen- und Außenbereich, Temperatur und relative Feuchte gemessen.

Die Aufgabe des Gerätes und der integrierten Software, ist die Berechnung der absoluten Feuchte für INNEN und AUSSEN und der Vergleich beider Messwerte. In Abhängigkeit des Vergleichsergebnisses und unter Einbeziehung der gemessenen CO2-Werte im Innenraum (CO2 Vorrangautomatik), erfolgt eine bedarfsgerechte Lüftung mit Hilfe eines programmierbaren Schaltzyklus (Automatikmodus), mit dem Ziel eine Absenkung der Kohlendioxidkonzentration und Absenkung der Feuchte im Innenbereich zu erzielen und falsches Lüften zu vermeiden.

Zusätzlich werden mit Hilfe von frei programmierbaren Grenzwerten für Innen- und Außentemperatur Überwachungsfunktionen (Frostschutz) und Sonderfunktionen (Nachtauskühlung, Trockenschutzfunktion, Zeitschaltuhr) realisiert. Außerdem kann der Bediener jederzeit direkt per Tastatur die Lüfter / Aktoren manuell bedienen und den Automatikmodus unterbrechen.

Merkmale: Klimageführte Ansteuerung von motorbetriebenen Fensteröffnern und zahlreichen Ventilatoren

Spannungsversorgung: 230 V AC per Netzkabel

Anschlussmöglichkeiten für:

  • Schaltausgang 1: 230 V AC / 500 W
  • Schaltausgang 2: 230 V AC / 500 W
  • Schaltausgang 3: potentialfrei
  • Schaltausgang 4 potentialfrei

Messbereiche der externen Klimasensoren:

  • Innen: 0...100 % rF; 0...50 °C; Ausgang: digital (rF, T)
  • Außen: 0...100 % rF; -40...+80 °C; Ausgang: digital (rF, T)
  • Messgenauigkeit T: ± 0,2 °C; Messgenauigkeit rF: ± 2 %
  • Messbereich integrierter CO2-Sensor: 0...3000 ppm, Messgenauigkeit: ± 30 ppm ± 5 % FS

Einsatzbedingungen:

  • Temperatur: 0...50 °C
  • Relative Feuchte: 85 % nicht kondensierend

Schutzklasse: IP 66

EMV / ESD: EN 50082-1/2

Abmessungen in mm: L x B x H: 160 x 130 x 60

Lieferumfang:

Steuerung KCS-10, integrierter CO2-Sensor, Innenklimafühler (Aufstecksensor), Außenklimafühler mit Wetterschutz, Befestigungsmaterial, Bedienungsanleitung

Fabrikat ZILA KCS-10

Angebotserstellung und Preisauskunft

Viele unserer Produkte für die Bereiche Druck, Klima, Leckage und Lüftung können individuell an ihre Einsatz- und Anwendungsgebiete angepasst werden. Neben verschiedenen Medien- und elektrischen Anschlüssen ist auch das Zubehör ein wichtiger Aspekt für die Angebotsgestaltung. Lassen Sie sich deshalb von uns unverbindlich und professionell beraten. Unsere erfahrenen Vertriebsmitarbeiter erstellen Ihnen zügig ein passendes Angebot.

Produktbestellung und Kontakt aufnehmen

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Telefonnummer: +49 3681 86-7300
Mo.-Fr. 8:00-17:00 Uhr

E-Mail: info@zila.de

Kontaktformular öffnen