Menu

elektr. Sicherheitsdruckbegrenzer DB1000/2

Sicherheits Druckbegrenzer DB 1000/2

TÜV Zertifizierter Sicherheitsdruckbegrenzer für Maximal- und Minimaldruckbegrenzung

Produkteigenschaften

Produkteigenschaften

  • gemäß EN 378 mit Selbsttestfunktionen
  • Interne Fehler führen zur sofortigen Abschaltung der Ausgänge und werden durch einen LED-Blink-Code angezeigt
  • USB-Buchse zur Verbindung mit PC, Notebook oder anderer mobile Mess- und Prüfeinheit
  • Parametrierung, Abfrage des aufgetretenen Druckmaximums und andere Funktionen sind mit Hilfe eines mitgelieferten PC-Programms möglich
  • Unabhängiger analoger Druckausgang 4...20 mA (4 mA bei 0 bar, 20 mA bei Nenndruck)

Technische Spezifikationen

Druckbereich

Die Druckzellen des PZH und des PZHH werden je nach Einsatzzweck dimensioniert. Der Nenndruck wird in der Typenbezeichnung angegeben.

Beispiel: DB-1000/2 - 50: Nenndruck 50 bar

Druckmesszellen: Edelstahlmembrane, resistent gegen alle Kältemittel

  • nach EN 378-1 (Anhang E)
  • Überlastsicher bis zum 2-fachem Nenndruck
  • Berstdruck liegt bei dem 2,5fachen des Nenndrucks

Medien und Einsatzbedingungen

  • Betriebsbedingungen: - 40.... + 60 °C (für Elektronik)
  • Medientemperaturbereich: -40...+125 °C (unter Zwischenschaltung der notwendigen Wärme-Isolierung zwischen Sensor und Medium)
  • Schwingungsbelastung: Schwingungsgeschwindigkeit  max. 4,5 (10) mm/s (Kategorie  B Klasse III nach ISO 2372 ) bei 50 Hz
  • Schutzart: IP 65 (bei geschlossenem Deckel)
  • Beständigkeit gegen alle Kältemittel nach EN 378-1 (Anhang E)

Der Sicherheits-Druckbegrenzer ist für den Einsatz in Verbindung mit allen Kältemitteln der Mediengruppen 1 und 2 gemäß Druckgeräterichtlinie 97/23/EG geeignet. Dazu gehören:

  • Mediengruppe 1:
    • NH3 (R717)
  • Mediengruppe 2:
    • R22, R134a, R507, R23, R744 (CO2), R404a, R407a, R407c

Zertifiziert nach EG-Baumusterprüfung (Richtlinie 97/23/EG)
Patentanmelde-Nr.: 11714735 Patentamt München

Der Sicherheitsdruckbegrenzer DB1000/2 ist ab Mai 2013 auch für Hydraulikanwendungen bis 500 bar zugelassen.

Produktbeschreibung

Der elektronische Sicherheits-Druckbegrenzer DB-1000/2 von ZILA ist die hochwertige Kombination aus einem Druckbegrenzer (PZH) und einem Sicherheitsdruckbegrenzer (PZHH), welche sich in einem gemeinsamen, funktionalen Gehäuse befinden und unabhängig voneinander arbeiten. Der elektronische Sicherheits-Begrenzer für Druck wird zum Schutz gegen Überschreitung des maximalen Betriebsdruckes gemäß "BGR 500, Kapitel 2.35 (Betreiber)" und "EN 378 (Hersteller)" bei Verdichtern in Kühl- und Klimaanlagen eingesetzt. Druckbegrenzer (PZH) und  Sicherheitsdruckbegrenzer (PZHH) überwachen die jeweils eingestellte Druckschwelle. Bei Überschreitung wird das jeweilige Ausgangsrelais inaktiv geschaltet und eine dafür vorgesehene Signal-LED beginnt aufzuleuchten (blinken). Die Rückstellung des PZH erfolgt mittels eines Tasters am Gehäuse. Der PZHH kann nur nach Abnahme des Deckels mittels Tasters rückgestellt werden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten:

  • Sicherheitsdruckbegrenzer DB1000/2

optionales Zubehör

  • Je nach Anwendungsfall
    • Minimal-Druckbegrenzung
    • Maximal-Druckbegrenzung
    • Ausführung mit Explosionsschutz

Preis und Verfügbarkeit

Nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten für ein individuelles Angebot zu unserem Sicherheits-Druckbegrenzer (Druckbegrenzer) DB1000/2, indem Sie sich unter der Rufnummer +49 (0) 3681 86-7300 mit uns in Verbindung setzen. Alternativ können Sie sich per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns wenden. Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage!