Menu

Elektronische Sicherheitsschalteinrichtung ES-2x Serie

TÜV zertifizierte, baumustergeprüfte elektronische Sicherheitsschalteinrichtung (SIL2)

Druckbegrenzer | Druckwächter | Sicherheitsdruckbegrenzer | Druckregler

  • Überwachung von bis zu vier unabhängigen Druckkreisläufen
  • Einfachste und präzise Einstellung von Schaltschwellen, Rückstellwerten und Verzögerungszeiten
  • Robuster, industrietauglicher und fehlersicherer Aufbau
  • integrierte Selbsttest-Funktionen
  • Messwert- und Alarmanzeige auf dem Display
  • Umfassende Servicefunktionen, sowie Datenlogging
  • Vor-Ort-Bedienung am Gerät und mittels Smartphone

ES-2x Serie

Die Geräte der ES-2x Serie sind elektronische Sicherheitsschalteinrichtungen zur Drucküberwachung mit umfassenden Selbstdiagnosefunktionen und fehlersicherem Aufbau. Die Geräte werden als Druckregler, zur Minimal- bzw. Maximaldruckbegrenzung an Verdichtern in Kühl- und Klimaanlagen, an Wärmepumpen, Dampfkesselanlagen sowie an hydraulischen Systemen eingesetzt. Mit Ausnahme der integrierten Schaltrelais gibt es keine mechanisch beweglichen Bauteile, wodurch eine hohe Vibrationsfestigkeit und eine lange Lebensdauer erreicht werden. Die Schaltgrenzen können komfortabel eingestellt und präzise überwacht werden. Umfassende Selbstdiagnose- und Protokollierungsfunktionen sorgen für ein sicheres Überwachen und schnelles Abschalten der Gefahrenquelle sowie eine hohe Nachvollziehbarkeit von aufgetretenen Ereignissen.
Alle Geräte mit dem Auslieferungszustand als Druckwächter, Druckbegrenzer oder Sicherheitsdruckbegrenzer (auch kombiniert) sind EU-baumustergeprüfte Sicherheitsschalteinrichtungen zur Druckbegrenzung.

Entwickelt für höchste Sicherheit und Bedienkomfort

 ES-2x Serie Vorteile
  1.  Druckerfassung in redundanter Ausführung
  2. Hauptelektronik mit Geräteintelligenz und Schaltrelais
  3. Bedientasten zur Konfiguration und Entriegelung
  4. Display zur Anzeige von Momentandruck, Alarmen und Gerätezustand sowie für die Menüführung
  5. Bluetooth Modul zur drahtlosen Kommunikation mit einem Smartphone
  6. Anschlussstecker Spannungsversorgung sowie für Alarme, 4...20mA Signalausgang, und Fernentriegelung
  7. Anschlussstecker für Schaltkanäle
  8. Prozessanschluss (G1/4" Innengewinde) bzw. Rohrverschraubung (Differenzdruck)

Dokumente und Downloads

Druckregler

Die Reaktion des Gerätes auf Druckänderung kann durch Eingaben von Parametern frei festgelegt werden, z.B. Zweipunkt-Regler, PID-Regler etc. Auf Kundenwunsch können weitere Funktionen ergänzt werden.

Druckwächter (PSH, DWK)

Einstellung eines Schaltpunktes und eines Rückschaltpunktes (Hysterese).
Das Gerät wird automatisch zurückgesetzt bzw. entriegelt.

Druckbegrenzer (PZH, DBK)

Einstellung eines Schaltpunktes.
Zurücksetzen und entriegeln erfolgt manuell von Hand am Gerät (ohne Werkzeug).

Sicherheitsdruckbegrenzer (PZHH, SDBK)

Einstellung eines Schaltpunktes.
Zurücksetzen und entriegeln erfolgt von Hand mit einem Werkzeug direkt am Gerät.

Systemaufbau

Allgemeines

Die ES-2... Geräte sind aus einem kompakten, eloxierten Aluminiumgehäuse aufgebaut und je nach Gerätevariante als Druckregler, Druckbegrenzer, Druckwächter oder Sicherheitsdruckbegrenzer nach besonderer Bauart ausgeführt. Kombinationen, wie z.B. in Serie geschaltete Druckbegrenzer und Sicherheitsdruckbegrenzer gemäß EN 378, werden ebenfalls in einem Gehäuse umgesetzt.

Grundsätzlich werden die Geräte mit voreingestellten Grenzwerten und Parametern ausgeliefert. Durch setzen eines Passwortes wird das Gerät quasi „plombiert“. Nach Freigabe (Passworteingabe) können autorisierte Personen die Geräteeinstellungen verändern und manuelle Tests am Gerät oder mittels App durchführen.

Druckmesszellen

Für den Einsatz zur Überwachung von relativen Drücken werden monolithische Druckmesszellen aus Edelstahl verwendet. Da es keinerlei Dichtungsringe oder Schweißnähte gibt, bieten die Geräte der ES-2... Serie eine hohe Robustheit und Medienkompatibilität, auch gegenüber aggressiven Medien. Unabhängig von der Relativ- oder Differenzdruckmessung wird die fehlerfreie Funktion der Druckmessung während des Betriebes vom Gerät selbst geprüft und dokumentiert.

Schaltausgänge

Die Geräte besitzen zwei unabhängige Schaltausgänge, die in den Geräteversionen ES-21 und ES-22 zu einem sich selbst überwachenden Schaltausgang verbunden sind. Die verbauten Relais werden durch eine Zusatzschaltung permanent überwacht. Durch eine ausgeklügelte Verschaltung wird ein Öffnungsversagen zuverlässig verhindert. Außerdem wird die Schaltfunktion sowohl beim Anlegen der Spannungsversorgung an das Gerät als auch während der Laufzeit in regelmäßigen Abständen eigenständig vom Gerät geprüft. Dafür ist ein Abschalten der dahinter verbundenen Verbraucher nicht notwendig. Im Fehlerfall schaltet das Gerät immer zum sicheren Zustand.

Messkanalerweiterung

Je nach Anwendung kann es notwendig sein, dass mehrere Druckwächter für mehrere Druckkreisläufe zu verwenden sind. Für diesen Fall kann ein ES-2x Gerät mit einer Kanalerweiterung ausgestattet werden. Hierfür werden speziell entwickelte SIL-2-fähige Drucktransmitter (ZT-S…) über eine sichere Kommunikationsschnittstelle mit dem ES-Gerät verbunden. Das ES-Gerät
ist in der Lage mehrere Druckkreisläufe zu überwachen und liefert bei Erreichen einer der eingestellten Grenzwerte einen Sammelalarm.

Einstellung, Protokollierung und Tests funktionieren genauso wie bei einem einkanaligen Gerät.

Schaltkanalerweiterung

Neben zusätzlichen Messkanälen werden durch eine Erweiterungseinheit (ESE) weitere Schaltkontakte hinzugefügt. Dadurch ist der Aufbau einer verteilten Sicherheitskette, z.B. von  mehreren Druckransmittern und Schaltausgängen, möglich.

Anschluss Stecker

Geräteübersicht

Ausführungsvarianten der ES-2.. Serie

Merkmal ES-21 ES-22 ES-20 ESE
SIL2 (ATEX) ja, alle Geräte
Baumusterprüfung nach Druckgeräterichtlinie ja, alle Geräte
Anzahl Sicherheitsfunktionen

Eine Sicherheitsfunktion

werkseitig voreingestellt (DWK oder DBK)

Zwei kombinierte Sicherheitsfunktionen

werkseitig voreingestellt

Zwei kombinierbare Sicherheitsfunktionen

frei wählbar; Bei Bestellung anzugeben

 
Wirkrichtung  Steigend (Maximal) oder fallend (Minimal) werkseitig voreingestellt

Steigend (Maximal) oder fallend (Minimal)

Kombination maximal und minimal

Bei Bestellung zu definieren: Kombination maximal und minimal  
Option Erweiterung Messkanäle nein mittels zusätzlicher Sensoren nein 
Option Erweiterung Schaltkanäle  nein mittels ESE Erweiterungsbox

technische Daten

Zertifikate & Zulassungen
DGRL 2014/68/EU Kat: IV Baumustergeprüft gemäß Druckgeräterichtlinie
DIN EN 12263:1998 Kälteanlagen und Wärmepumpen Sicherheitsschalteinrichtungen zur Druckbegrenzung -Anforderungen und Prüfungen; Kategorie IV
DIN EN 378:2020 Kälteanlagen und Wärmepumpen - Sicherheitstechnische und umweltrelevante Anforderungen
DIN EN 61508: 2011 SIL2
Eigenschaften
Betriebsspannung 16...32 V DC (max. 5,9 W)
Abmessungen 150 x 60 x 42 mm (L x B x H)
Gehäuse Aluminium (eloxiert)
Schutzklasse IP65
Einsatzbedingungen
Druckart

Relativdruck

Differenzdruck

Medientemperatur -40…+125 °C
Umgebungstemperatur -20…+65 °C
Medienberührende Teile Edelstahl
Prozessanschluss (Adapter auf Anfrage)
Version Relativdruck  G ¼“ Innengewinde
Version Differenzdruck  G 1⁄8“ Innengewinde
Elektrische Anschlüsse 
 Analoger Stromausgang  1 x 4…20 mA
 Digitale Ein-/Ausgänge Konfigurierbar als 2 x Alarm
oder 1 x Alarm und 1 x
Fernentriegelung
Belastbarkeit der Schaltkontakte
DC1: 16 A (24 V)
DC13: 1,5 A (24 V)
AC1: 16 A
AC3: 10 A
AC15: 7 A

Messbereiche

Merkmal Relativdruck Differenzdruck
Messbereich
(Nenndruck)
-1…500 bar
variabel
wählbar

0…1 mbar bis
0…1.000 mbar

variabel wählbar

Überlastdruck 2 x Nenndruck 10 x Nenndruck
Berstdruck 4 x Nenndruck 15 x Nenndruck
Einstellgenauigkeit 0,1 % vom Nenndruck
... Weitere Messbereiche auf Anfrage

Gerätefunktionen

Drahtlose Kommunikation mit dem Smartphone

Das komfortable Einstellen von Grenzwerten, Verzögerungszeiten sowie eine Konfiguration der Ein- und Ausgänge ist mit dem Smartphone einfach möglich. Zusätzlich können verschiedene Geräte der ES-Serie verwaltet und deren Geräteprofile gespeichert werden. Manuelle Gerätetests (z.B. Schalten der Relais) können ohne anliegenden Druck durchgeführt werden.

Abruf von Einstell- und Prüfprotokollen

Die Geräte werden werksseitig voreingestellt. Darüber hinaus führen sie eigenständig eine regelmäßige Selbstdiagnose durch. Das Einstellprotokoll, sämtliche Prüfergebnisse, Alarme und Geräteänderungen können per App abgerufen werden.

Integrierter Datenlogger

Die ES-Geräte fungieren als Datenlogger mit internem Gerätespeicher und Timer. Neben dem Prozessdruck wird auch die Temperatur am Prozessanschluss aufgezeichnet. Je nach Anwendung wird die Messzeit, das Intervall oder eine kontinuierliche Messung eingestellt.

Dichtheitsprüfung der Anlage

Bei der Inbetriebnahme einer Anlage werden die Geräte der ES-Serie aufgrund ihrer präzisen Messeigenschaften auch zur Dichtheitsprüfung eingesetzt. Dazu werden der Druckabfall und die Temperaturbedingungen am Prozessanschluss über eine einstellbare Prüfzeit ermittelt und dokumentiert. Das Dichtheits-Prüfprotokoll wird im Gerät gespeichert und mittels Smartphone
ausgelesen.

Anwendung

  • Kälteanlagen und Wärmepumpen
  • Lüftungs-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Filter- und Pumpenüberwachung
  • Heißwasser- und Dampfkesselüberwachung
  • Prozessmesstechnik
  • Maschinen- und Anlagenbau 

Präzise abgesichert – Elektronische Sicherheitsschalteinrichtung ES-2x

Um Maschinen und Anlagen gegen ungewollte Drucküberschreitung oder -unterschreitung zu schützen werden Druckwächter, Druckbegrenzer & Sicherheitsdruckbegrenzer eingesetzt.

Mit der ES-Serie bietet ZILA elektronische, baumustergeprüfte Sicherheitsschalteinrichtungen für diesen Zweck an. Für den Einsatz in Kälteanlagen, Wärmepumpen sowie für Dampfkessel- und Heizungsanlagen bieten unsere baumustergeprüften, elektronischen Sicherheitsschalteinrichtungen höchste Sicherheit. Die ES-Serie kombiniert in einem einzigen Gerätegehäuse gleich mehrere Sicherheitsfunktionen: Die Geräte sind entweder als Minimal- oder Maximalbegrenzer ausgelegt (baumustergeprüfter PSH/PSL, PZH/PZL und PZHH/PZLL entsprechend DIN EN 378) und gelten als Ausrüstungsteil mit Sicherheitsfunktion im Sinne der Druckgeräterichtlinie Kategorie IV und entsprechend „VdTÜV Druck 100“ als Druckbegrenzer besonderer Bauart.

Die Geräte überzeugen Anlagenbetreiber mit ihren hervorragenden Sicherheitseigenschaften sowie einer Vielzahl an Expertenfunktionen, welche über den gesamten Zeitraum des Anlagenbetriebes Ressourcen bei der Inbetriebnahme und Wartung sparen.

ES2x elektronischer Sicherheitsdruckbegrenzer
R717 Kältemittel
geeignet für Anwendungen im subkritischen & transkritischen Druckbereich. Zugelassen bis 500bar.
baumuster geprüfter sicherheitsdruckbegrenzer
Mit einer Vielzahl von natürlichen Kältemitteln und brennbaren Medien kompatibel. Medienberührende Teile aus Edelstahl.
Präzise Einstellung der Schaltpunkte auf 0,1 bar genau im Nenndruckbereich.

ES2x Serie Varianten: elektronischer Sicherheitsdruckbegrenzer genau für Ihre Anwendung

Frei konfigurierbar
ES-20
SIL2
Überwachung von bis zu vier unabhängigen Druckkreisläufen
Druckbegrenzer
Druckwächter
Sicherheitsdruckbegrenzer
Druckregler
1 Sicherheitsfunktion
ES-21
SIL2
1 Sicherheitsfunktion
Druckbegrenzer
Druckwächter
Baumustergeprüft nach 2014/68/EU
2 Sicherheitsfunktionen
ES-22
SIL2
2 Sicherheitsfunktionen
Druckbegrenzer
Druckwächter
Sicherheitsdruckbegrenzer
Zwei Funktionen in einem Gerät kombinierbar
Baumustergeprüft nach 2014/68/EU

Elektronische Sicherheitsschalteinrichtung ES-2x: Ihre Vorteile als Anlagenbetreiber

Einfache Bedienung & Parametrierung per App

präzise Einstellung aller Parameter direkt am Gerät oder per Android App

Datenlogger für Messreihen

Prozessdruck- und Temperatur über einstellbaren Intervall erfassen

Dichtheitsprüfung mit einstellbaren Parametern

Dauer, Intervall und Endzeit einstellbar

Einstell-, Änderungs- und Fehlerprotokolle

Einfaches Erfüllen von Dokumentationspflichten. Übertragung der Protokolle auf ein verbundenes Smartphone

Service- und Diagnosefunktionen

Zeit & Ressourcen bei der Inbetriebnahme, im laufenden Betrieb sowie bei der Wartung sparen

baumustergeprüft & TÜV zertifiziert

baumustergeprüfter PSH/PSL, PZH/PZL und PZHH/PZLL entsprechend DIN EN 378; Ausrüstungsteil mit Sicherheitsfunktion im Sinne der Druckgeräterichtlinie Kategorie IV; entsprechend „VdTÜV Druck 100“ als Druckbegrenzer besonderer Bauart

ES-2x Serie hier bestellen

Sprechen Sie mit uns über Ihre Applikation!

Unsere ES-2x Serie von elektronischen Sicherheitsschalteinrichtungen kann individuell an ihre Einsatz- und Anwendungsgebiete angepasst werden. Die Angabe des Druckbereiches ist ein entscheidendes Kriterium um Ihnen ein optimales Angebot für Ihre Anwendung mit dem Sicherheitsdruckbegrenzer ES-2x zusenden zu können.

Produktbestellung und Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Geschäftszeiten:
Montag - Freitag 8:00-17:00 Uhr

Telefon: +49 3681 86-7300

E-Mail: info@zila.de

Kontaktformular öffnen