Menu
Entfeuchtung mit absoluter Feuchte
  • geschrieben von 

Entfeuchtung mit absoluter Feuchte

Entfeuchten mit absoluter Feuchte: ein aH-Erlebnis

Eine klimatische Statuserfassung, also die Messung von Temperatur und Feuchtigkeit ist unbedingt erforderlich, wenn Keller, Häusern sowie Wohn- und Bürogebäuden entfeuchtet werden müssen. Dabei kann eine Entfeuchtung und Lüftung aus verschiedenen Gründen notwendig sein.

In folgenden Situationen hilft eine automatische, kontrollierte Entfeuchtung:

  • Geruchsbelästigungen und schlechte Gerüche im Haus und Keller,
  • Schimmelbildung an Wänden und Gegenständen
  • Schäden durch Feuchtigkeit (Feuchteschäden)

Wurden die Werte über einen Zeitraum von mehreren Tagen erfasst, können konkrete Rückschlüsse auf das Lüftungsverhalten der Personen im betreffenden Raum, Gebäude oder Keller gezogen werden.

Es ist hinreichend bekannt, dass mangelndes und falsches Lüften zu Schimmel und Feuchtigkeit an Wänden und in Kellern führt. Während bei mangelnder Lüftung die feuchte Luft nicht aus dem betreffenden Raum abgeleitet wird, führt falsches Lüften dazu, dass mehr feuchte Luft in den Raum gelangt und ein gegenteiliges Resultat erzielt wird.

Der Grund dafür liegt darin, dass viele Lüftungslösungen auf dem Markt lediglich zeitgesteuert und ohne den Ansatz der absoluten Feuchtigkeit zur Entfeuchtung arbeiten.

Klimasteuerungen zur Entfeuchtung und Schimmelvermeidung

Das Grundprinzip der Klimasteuerungen von ZILA beruht auf dem physikalisch richtigen Lüften des Raumes, bei gleichzeitig optimaler Energiebilanz, weshalb die Entfeuchtung mit Klimasteuerungen nach dem Ansatz der absoluten Feuchte energie-effizient ist. Dem Raum wird kontrolliert und voll automatisch die Feuchtigkeit entzogen, so dass der Raum trocknet und anschließend wird ein konstantes Raumklima erhalten (optimales Temperatur- und Feuchteverhältnis). Dafür steuert die Entfeuchtungs- oder Klimasteuerung Ventilatoren bzw. motor-betriebene Fensteröffner an, während Klimasensoren im Innenraum und Außenbereich die klimatischen Bedingungen erfassen.

Entfeuchtung mit aH-Erlebnis von ZILA

ZILA verwendet zur Entfeuchtung den Ansatz des Vergleichs der absoluten Feuchtigkeit im Innen- und Außenbereich. Dazu werden zunächst die Messgrößen Temperatur und relative Feuchtigkeit mit Hilfe von Klimasensoren, bei denen es sich um kombinierte Temperatursensoren und Feuchtesensoren handelt, gemessen. Da diese Sensoren in eine intelligente Klima- oder Entfeuchtungssteuerung integriert sind, lässt sich die absolute Feuchte (aH=absolute Humidity) als Führungsgröße ermitteln.

Aus den Messwerten für Feuchtigkeit und Temperatur berechnet die Steuerung zur Entfeuchtung die physikalischen Größen:

  • absolute Luftfeuchte und Enthalpie im Außenbereich
  • absolute Luftfeuchte und Enthalpie im zu entfeuchtenden Raum

Liegt die absolute Feuchtigkeit (aH für absolute Humidity) im Außenbereich unter der im zu entfeuchtenden Keller oder Raum gemessenen absoluten Feuchtigkeit, wird ein vollautomatischer Lüftungsvorgang zum Austausch der feuchten Raumluft gestartet. Durch den Vergleich der absoluten Feuchtigkeit im Innen- und Außenbereich wird verhindert, dass bei feuchtem Außenklima vermehrt feuchte Luft zurück in den Raum strömt. Da das Verfahren auch die Temperatur berücksichtigt, werden nach dem Ansatz der absoluten Feuchtigkeit Lüftungsvorgänge weitestgehend ohne Wärmeverluste und energie-optimiert durchgeführt.

- Absolute Luftfeuchtigkeit ist die Masse des Wasserdampfes in einem bestimmten Volumen (Dichte/Konzentration)
- warme Luft nimmt mehr Feuchtigkeit als kalte Luft auf
- jede Person gibt selbst bei leichter Tätigkeit ca. 30-40g Wasser pro Stunde in den Raum ab Expertenwissen Luftfeuchtigkeit

Steuerungen zur Lüftung und Entfeuchtung

ZILA bietet für unterschiedliche Anwendungen im gewerblichen und privaten Bereich unterschiedliche Klimasteuerungen und Lüftungssteuerungen zur Entfeuchtung an.

Ihre Produktvorteile
  • einfache Montage
  • schaltet jeden Lüfter
  • Komfortfunktionen
  • energie-effizient
  • vollautomatisch
  • weitestgehend wartungsfrei
Produkt Beschreibung Details
KCS10 / KST10

die Klimasteuerung dient der Lüftung und Entfeuchtung von Gebäuden und arbeitet Klima- und CO2-geführt. (aH-Erlebnis)

Die Steuerung erlaubt den direkten Anschluss von 230 V AC Zu-und Abluftventilatoren.

Neben der Klimaführung lassen sich auch die CO2-Schwellwerte einstellen.
Anwendung: Belüftung und Entfeuchtung von Versammlungsräumen, Werkhallen, Kirchen, ...

technische Details KCS-10/KST-10
AERO_aH

Kompaktgerät mit Wärmerückgewinnung und integrierter Zuluft und Abluft zur Entfeuchtung und Lüftung von Wohnungen bis 100 m³.

Der Aero_aH realisert nach DIN 1946-6 eine Grundlüftung und arbeitet klimageführt. (aH-Erlebnis)

Anwendung: Lüftung und Entfeuchtung von Wohnungen und Zimmern

technische Details EKS-13
EKS-13

Kompakte, Absolute Feuchte geführte (klimageführt) Entfeuchtungssteuerung, die den direkten Anschluss von 24 Volt Ventilatoren bzw. 24V elektromotorisch angetriebene Fensteröffner erlaubt.

Die Entfeuchtung erfolgt bedarfsgerecht durch den Vergleich der absoluten Feuchte innen und aussen.

Neben Frostschutzfunktion und einem Datenlogger ist auch ein manueller Betrieb integriert und viele weitere Funktionen integriert.
Anwendung: Entfeuchtung von Kellern Räumen bis zu 100 m³.

technische Details EKS13

Zusammenfassung

  • viele Lüftungslösungen arbeiten bei der Entfeuchtung nicht nach dem Ansatz des Vergleichs der absoluten Feuchtigkeit, was zu schlechteren bzw. gegenteiligen Ergebnissen führt
  • das aH-Erlebnis von ZILA beschreibt die energie-effiziente Entfeuchtung durch den Vergleich der absoluten Feuchtigkeit im Innenraum und Außenbereich mittels Klimasteuerung und Klimasensoren
  • ein voll automatischer und kontrollierter Lüftungsvorgang wird nur dann gestartet, wenn die absolute Feuchtigkeit außen geringer als innen ist (aH außen < aH innen)
  • Klimasteuerungen zur Entfeuchtung von ZILA arbeiten unabhängig von den Nutzern
  • nach der Entfeuchtung des Kellers oder des Raumes wird ein optimales Raumklima erhalten
  • die Geräte übernehmen die Ansteuerung von Zu- und Abluftventilatoren oder motor-betriebenen Fensteröffnern
  • die Klimasteuerung kann auch mit Sensorik für CO2 ausgestattet werden

Weiterführende Links

Dokumente zur Entfeuchtung und Raumlüftung

Grundlagenwissen zu CO2 und Raumlüftung (pdf)

Auswahlhilfe Lüftungssteuerung (pdf)

Nach oben

Angebotserstellung und Preisauskunft

Viele unserer Produkte für die Bereiche Druck, Klima, Leckage und Lüftung können individuell an ihre Einsatz- und Anwendungsgebiete angepasst werden. Neben verschiedenen Medien- und elektrischen Anschlüssen ist auch das Zubehör ein wichtiger Aspekt für die Angebotsgestaltung. Lassen Sie sich deshalb von uns unverbindlich und professionell beraten. Unsere erfahrenen Vertriebsmitarbeiter erstellen Ihnen zügig ein passendes Angebot.

Produktbestellung und Kontakt aufnehmen

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Telefonnummer: +49 3681 86-7300
Mo.-Fr. 8:00-17:00 Uhr

E-Mail: info@zila.de

Kontaktformular öffnen 

Beiträge aus unserem Blog